In Deutschland beträgt der tägliche Trinkwasserverbrauch je Einwohner 140 Liter (2005)

regenwasser2

Verbrauchsart

Wassermenge in Liter

WC-Spülung

45

Wäschewaschen

17

Putzen, Autowaschen

10

Gartenbewässerung

5

Baden und Duschen

50

Geschirrspülen, Trinken und Kochen

12

  • Sie wollen etwas Gutes für die Umwelt leisten und gleichzeitig für Ihr Portemonnaie?
  • Dann sollten Sie über die Nutzung von Regenwasser in Haus und Garten nachdenken...

weitere Einsparpotentiale

Regenwasser ist weiches Wasser...

  • · Sie können Waschmittel sparsamer dosieren,
  • · Weichspüler für die Wäsche ist nicht mehr    erforderlich
  • · mineralische Ablagerungen auf der Technik sind minimiert,
  • · Pflanzen vertragen Regenwasser besser

Was ist wichtig für die Qualität?

Auch mit Regenwasser müssen Sie beim Waschen keine Sorge um Ihre weißen Hemden haben. Das beweisen verschiedene Untersuchungen (z. B. von den Hamburger Wasserwerken): Nach hygienischen Kriterien konnte kein Unterschied festgestellt werden zwischen Regen- und Trinkwasser-Wäsche. Das bestätigt auch die deutsche Fachvereinigung für Betriebs- und Regenwassernutzung (fbr e. V.), allerdings unter der Voraussetzung, dass derStand der Technik eingehalten wird.

2011_Regenwasser

ca. 77 Liter teures Trinkwasser lassen sich durch Regenwasser ersetzten

Gartenanlagen

Hausanlagen

Google
Betriebsschild
th
GaLaBauZinke2
logoRewatec
bevo_logo_DE
PV_AlteKITA
Logo_PremierTech_1
[HOME] [ÜBER UNS] [LEISTUNGEN] [DOWNLOADS] [LINKS] [KONTAKT] [PARTNER] [IMPRESSUM]
Website Design Software NetObjects Fusion